Stolze Schönheiten: Magnolien

Ihr Weg führte sie durch Felder von Raps, und Fortune fragte sich, ob man diese Berge deshalb die Gelben Berge nannte. An Magnolien vorbei, deren Blüten in Weiß oder Rosa vor der Schroffheit von Fels und Nadelwald fragil und feminin wirkten, im Nebel von einem geheimnisvollen Zauber umgeben.

Der englische Botaniker, Seite 427

Jeden Frühling freue ich mich besonders auf die Magnolien. Auf ihre exquisite Schönheit, ihren fremdartigen Zauber, den betörenden Duft. Und erst wenn die Magnolien blühen, ist es für mich wirklich Frühling.

Rosafarbene Magnolie: steht für das Weibliche, für Freundschaften und Liebe

Ungefähr 210 Arten von Magnolien gibt es auf der Welt. Ursprünglich sind sie im Osten und Südosten Asiens wie auf dem amerikanischen Doppelkontinent beheimatet; heute sind sie, aufgrund ihrer Schönheit begehrt, auf fast allen Kontinenten anzutreffen. Traditionell werden Magnolien mit den Südstaaten Nordamerikas assoziiert; in Mississippi und Louisiana ist die Magnolie die Staatsblume.

Weiße Magnolie: symbolisiert den Mond und die Mondgöttin

Magnolien sind eine uralte Pflanzenart, womöglich eine der ersten blühenden Pflanzen überhaupt. Versteinerte Exemplare von Magnolia acuminata sind auf ein Alter von 20 Millionen Jahren datiert; andere Exemplare, die zweifellos ebenfalls zur Familie der Magnolien gehören, sogar auf ein Alter von 95 Millionen Jahren.
So alt sind die Magnolien, dass sie sogar noch vor den Bienen auf der Erde erschienen. Offenbar haben sich die Blüten der Magnolien eigens dafür entwickelt, von Käfern bestäubt zu werden; deshalb ist das Fruchtblatt der Magnolie besonders robust.

Purpurfarbene Magnolie: seit der römischen Antike mit dem Adel und der Aristokratie assoziiert

Der Bauplan der Magnolie hat sich in all der Zeit kaum verändert: Die Magnolie, die wir heute kennen, ähnelt den Magnolien, die in grauer Vorzeit blühten, und manche können ein ganzes Jahrhundert lang blühen. Das macht die Magnolie zu einem Symbol nicht nur der Grazie, sondern auch der Beständigkeit – selbst durch Millionen von Jahren hindurch.

Share

Schreibe einen Kommentar