Tränendes Herz

Vor gut einer Stunde bin ich zum Seerhein, um ein paar Bilder vom Sonnenuntergang mit aufziehendem Gewitter zu machen – und auf dem Rückweg habe ich in einem Garten ein Tränendes Herz entdeckt: eine der Blumen, die «mein» Botaniker Robert Fortune in China entdeckt und uns mitgebracht hat.

Und im Roman ist das Tränende Herz eines der stärksten Blumensymbole innerhalb der Geschichte.
Perfekter Glücksmoment!

Share

Schreibe einen Kommentar