Kategorien
Fundstück Momentaufnahme Zufallskunst

Licht und Dunkelheit

„From darkness comes light“

Alltagsweisheit, im Vorbeigehen entdeckt.

Share
Kategorien
Autorenleben Fundstück Romane

Presseschnipsel

Die Eisbaronin als Buchtipp in der italienischen Oggi

Share
Kategorien
Die Schönheit der Pflanzen Fundstück

Asphaltdschungel

Manchmal wachsen die hübschesten Blumen an den unwahrscheinlichsten Orten

Share
Kategorien
Autorenleben Fundstück

Love is love

Ich habe mich heute Morgen hier am Schreibtisch schon über dieses subtile Statement der Duden-Redaktion gefreut.

Share
Kategorien
Autorenleben Fundstück

Im Supermarkt

Ist das nicht schön? Zum Schmunzeln und poetisch zugleich.
Ich hätte damit auch schon Flaschen füllen können. Weil mir die jeweilige Geschichte, an der ich schrieb, so nahe ging. Aus Frust und Verzweiflung, Freude und Glück und manchmal aus purer Erleichterung. 

Share
Kategorien
Autorenleben Fundstück Momentaufnahme

Für Kunst gibt es immer einen Platz

Immer.

Torgasse, Konstanz

 

 

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme Romane Zitate

Wolkengucken

«Eine Gummiente.»
Ivys Blick folgt Jacks Zeigefinger an den Himmel hinauf. Erst als sie sich neben ihm ausstreckt, schält sich eine Form aus den Wolken heraus.
«
Ein Hund», widerspricht sie. «Ein Boxer.»
«
Jetzt schon.»
Ein leises Lachen perlt zwischen ihnen auf und ebbt sanft wieder ab. (…)
Jetzt ist sie es, die den Finger hebt und eine langgezogen mäandernde Wolke nachzeichnet.
«
Schau. Ein Drache.»
Das Gras neben ihr raschelt. Wie ein leiser Windhauch ist es, als Jacks Kopf ihren streift, ein Kribbeln bis in ihren Bauch hinab.
«
Jetzt sehe ich ihn auch.»
In Zeitlupe windet sich der Drache über den Himmel, spreizt seine Klauen und schließt sie wieder; das Rauchfähnchen, das er dabei ausspeit, zerfasert allmählich und zergeht, genau wie der Drache selbst.
«
Ich bin neugierig, Ivy», hört sie Jack flüstern. «Ich würde gerne deine Fotos sehen. Deinen Blick auf New York. Irgendwann einmal. Wenn du willst.»
Während sich Stimmen und Schritte durch den Park nähern und wieder entfernen und die Wolken über sie hinweggleiten, muss Ivy daran denken, dass in jeder Sekunde, die sie hier liegt, Millionen ihrer Zellen absterben und sich gleichzeitig fast genauso viele wieder bilden und sich währenddessen die Erde dreißig Kilometer weiter um die Sonne gedreht hat, die ihrerseits um ihre eigene Achse rotiert.
Alles ist in Bewegung, verschiebt und verändert sich, subtil und fließend, und dieses eine Mal stemmt Ivy sich dem nicht entgegen.
Sie nickt.

Die Hüterin der verlorenen Dinge, Kapitel 14

Share
Kategorien
Fun Stuff Fundstück Zufallskunst

The north remembers

Konstanz liegt in Westeros: gestern bei Agip entdeckt.

 

 

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme

Offiziell Frühling

Der erste Schmetterling des Jahres 

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme Zufallskunst

Stillleben

Manchmal sieht Trödel aus wie das Stillleben eines alten Meisters.

Share
Kategorien
Botanik Die Schönheit der Pflanzen Fundstück Joy of the week

Dreaming of spring

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme Zufallskunst

Baby, it´s cold outside

Share
Kategorien
Fun Stuff Fundstück Momentaufnahme

Hm

(Fasst ziemlich gut meine Versuche zusammen, diese verrückte Sache namens Leben zu verstehen)

 

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme Zufallskunst

Auf den zweiten Blick

Unerwartet Surreales in Puerto de la Cruz

Share
Kategorien
Fundstück Momentaufnahme

Doppelporträt, Teil 2

Ein neuer Tag. Ein anderer Ort. Und wieder ein Monarchfalter.

Share