Kirschblüten im Central Park

Der allererste Blick in meine Hüterin der verlorenen Dinge ist diese Woche online gegangen, z.B. auf der Seite von Weltbild. 

Share

Leserundenzeit

Im Bücherforum von Literaturschock gehen wir dieses Jahr gleich zwei Mal leserundend auf große Fahrt.

Ab 30. August zieht es uns mit der «Eisbaronin» von Russland über die Meere des Nordens nach Hamburg und in die Tropen:

Leserunde “Die Eisbaronin – Bis ans Ende der Welt” auf Literaturschock

Im Oktober oder November dann (der genaue Termin wird noch festgelegt) reisen wir mit der «Hüterin der verlorenen Dinge» durch den Osten der USA, auf den Spuren von Ivy Silvergrens verschwundener Mutter: 

Leserunde “Die Hüterin der verlorenen Dinge” auf Literaturschock

Mitreisende willkommen!

Share

Sneak peek No. 2

Nach dem ersten Band der Eisbaronin-Saga im August wird mit dem Herbst «Die Hüterin der verlorenen Dinge» in die Welt hinausziehen: Großstadtmärchen, Roadmovie, Coming-of-Age-Story.

Ivy Silvergren ist zehn, als ihre Mutter spurlos verschwindet: Lila Glass, in jungen Jahren eine ebenso gefeierte wie umstrittene Dichterin. Ivy und ihr Vater, ebenfalls Schriftsteller und mit bewegter Vergangenheit, bleiben mit nichts als Fragen zurück, auf die sie keine Antworten finden.
Dreizehn Jahre später hat Ivy aus dem Suchen und Finden einen Beruf gemacht und in Straßenkehrer Moe einen guten Freund gefunden. Ivys heimliche Leidenschaft gehört seltenen Wörtern – und den verlorengegangenen Dingen, die sie in den Straßen New Yorks aufliest und ihnen eine eigene Geschichte schenkt: ein gläserner Wal, ein präparierter Kugelfisch, eine Ballerina aus Porzellan …
Als ihr Vater wieder heiraten will und Ivy sich Jack, dem Pflastermaler, vorsichtig zu öffnen beginnt, holt der Verlust ihrer Mutter sie wieder ein.
Ivy bricht zur wichtigsten Spurensuche ihres Lebens auf – nach ihrer Mutter und dabei unweigerlich nach sich selbst.

Eine Geschichte von Müttern, Vätern und ihren Töchtern, über die Poesie der kleinen Dinge und das Glück des Augenblicks.

E-Book ab 11. September, Print ab 9. Oktober.

HarperCollins Germany: Die Hüterin der verlorenen Dinge

Share

A la française

Helenas Reise geht weiter: Die französische Ausgabe von «Der Himmel über Darjeeling» erscheint im Februar bei Éditions de l´Archipel.

 

 

Share

Sneak peek 2019

Einen allerersten Vorgeschmack auf das Buchjahr 2019 gibt es jetzt schon auf der Website von Goldmann.

Die Eisbaronin

Die Eisbaronin

Russland 1822. Katya kann im Eis lesen. Farbe und Klang verraten ihr, wie es beschaffen ist – eine besondere Gabe, die sie mit ihrem Bruder Grischa verbindet. Beide haben große Träume …

Quelle: www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Eisbaronin/Nicole-C-Vosseler/Goldmann-TB/e486281.rhd

Share

Kalender Literatur Bodensee 2019

«Sternenschwimmer» ist mein Beitrag zum Kalender Literatur Bodensee 2019, gerade beim Konstanzer Stadler Verlag erschienen und überall zu beziehen, wo es Bücher gibt.

Ich verlose zwei dieser Schmuckstücke mit literarischen Beiträgen hiesiger Autoren und Bildern unseres Sees in Schwarzweiß.

Wer einen der beiden Kalender gewinnen möchte, schickt bis einschließlich Montag, 22. Oktober 2018, 23:59 Uhr, eine E-Mail an gewinnspiel(at)nicole-vosseler.de.
Die beiden Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Bitte gebt in eurer E-Mail an, ob ihr den Kalender signiert haben möchtet und ob ihr eventuell einen besonderen Wunsch für eine Widmung habt.

Später eingegangene E-Mails können leider nicht berücksichtigt werden, genauso wenig wie Kommentare unter diesem Blogbeitrag.

Rechts-, Links- und sonstige Umwege sind natürlich ebenfalls ausgeschlossen.

Datenschutzerklärung

Auf der Website des Stadler Verlags im Kalender blättern

Share